Das DNN-Update - 8000 Menschen und eine Ministerin bei Coronademos

#541・
1.7K

Abonnenten

550

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Das tägliche DNN-Update will receive your email address.

Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
die “Montagsspaziergänge” der Gegner der Coronamaßnahmen haben am Montag die neue Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) nach Dresden gelockt. Sie wollte sich vor Ort ein Bild machen, nicht zuletzt über die Situation der Einsatzkräfte. Hierzu besuchte sie das Lagezentrum der Polizei. Über 8000 Menschen waren in Dresden und im Umland unterwegs, um meist friedlich zu protestieren.
Der Besuch von Faeser wirft zwei Fragen auf: eine grundsätzliche und eine konkrete. Letztere wäre: warum sucht sich die Bundesinnenministerin ausgerechnet Dresden aus? Gegen die Coronamaßnahmen gehen mittlerweile landauf landab Menschen spazieren. Mit ihrem Besuch hat Faeser Dresdens Ruf als Hochburg der Querulanten untermauert. Vielen Dank auch!
Grundsätzlich sollte man hinterfragen, wie sinnvoll es ist, die Teilnehmerzahl bei diesen Demos zu begrenzen. Das ist eh nicht durchzusetzen wie die Erfahrung der letzten Wochen zeigt. Eine Lockerung würde die Polizei entlasten und den Demonstranten den Reiz des Verbotenen nehmen. Nicht wenige von denen fühlen sich tatsächlich als Widerstandskämpfer. Sophie Scholl für Arme, sozusagen.
Grundsätzlich sollte man hinterfragen, wie sinnvoll es ist, die Teilnehmerzahl bei diesen Demos zu begrenzen. Das ist eh nicht durchzusetzen wie die Erfahrung der letzten Wochen zeigt. Das würde die Polizei entlasten und den Demonstranten den Reiz des Verbotenen nehmen. Nicht wenige von denen fühlen sich tatsächlich als Widerstandskämpfer. Sophie Scholl für Arme, sozusagen
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Corona-Impfpflicht im Frühjahr: Hätte das überhaupt noch einen Effekt?
So viele Menschen sind infiziert
Neuer Stufenplan: Sachsen plant Ausstieg aus den Corona-Maßnahmen
Sachsens Corona-Todesrate ist bundesweit am höchsten - wieso?
Lockerungen auch in diesem Jahr – das ist der Weg zum Abitur in Sachsen
Der Booster und dann? Wie lange hält die dritte Corona-Impfung?
Rote Corona-Warn-App: Wie aussagekräftig ist die Risikowarnung?
Der Überblick aus Dresden und der Region

Dresden macht Nägel mit Köpfen beim Alten Leipziger Bahnhof
Mieten in Dresden 2021 nur minimal gestiegen
Hohe Inflationsrate hat Auswirkungen auf Dresdens Finanzen
Dresdner Krankenhaus St. Joseph-Stift eröffnet ambulantes OP-Zentrum
Lous Dating Kolumne aus Dresden: Wenn es am Intellekt zu scheitern droht
Ein Urgestein der Dresdner Kultur ist tot: Hans-Jürgen „Lotte“ Lachotta
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Oberwiesenthal erwartet Ansturm zum Start der Skisaison in Sachsen
„Gigantische Aufgabe“: Wie Habeck den Öko-Strom in acht Jahren verdoppeln will
Internet: Strafbare Inhalte - BKA rechnet mit 150.000 Verfahren pro Jahr
Erdrutsch in Erftstadt: Polizei durchsucht bei Razzia Wohnungen von Tagebaubetreibern
Was sonst noch passiert

Russland: Ukraine-Konflikt - Was will Wladimir Putin?
David Sassoli gestorben: Ein überzeugter Europäer und politischer Quereinsteiger
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Baumarkt oder Fachhandel? Das raten Experten beim Fahrradkauf
Zu viel Betriebskosten bezahlt? Darauf sollten Mieter achten
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.