Profil anzeigen

Das DNN-Update - April, April: Oster-Lockdown war ein Witz

Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
wie verspielt man das Vertrauen seiner Bevölkerung? Wenn man einen Lehrfilm darüber hätte drehen wollen, die Beratungen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Länderchefs hätten prima Rohmaterial geliefert. Da sitzen die Menschen mit der höchsten Regierungsverantwortung in Deutschland bis tief in die Nacht zusammen und beschließen irgendwann: Über Ostern machen wir den Laden dicht und brechen die Infektionskette.
Schöne Vorstellung. Nur hätte den Damen und Herren mal jemand flüstern sollen, dass das hierzulande nicht so einfach funktioniert wie in China. Der Oster-Lockdown war derartig schlecht durchdacht und vorbereitet, dass Merkel gestern einen Rückzieher machen musste. April, April aber eine Woche zu früh – sonst wäre es immerhin lustig gewesen. Dass die Kanzlerin um Entschuldigung bat, zeugt immerhin von Größe.
Die Blamage der Regierungschefs sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Lage angespannt ist und sich verschärft. Dresden dürfte am heutigen Donnerstag nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) die Marke 100 bei der 7-Tage-Inzidenz erstmals wieder überschreiten. Damit ist es relativ wahrscheinlich, dass die Kitas demnächst wieder schließen. Was insofern gut wäre, als die Zahl der Neuinfektionen bei den Jüngsten kräftig steigt.
Aber es gibt auch Lichtblicke. So hat das RKI gestern keine einzige Neuinfektion bei den über 80-Jährigen registrieren müssen. Das dürfte ein Beleg dafür sein, dass die Impfungen Wirkung zeigen - und damit, dass beim Impfen endlich ein höheres Tempo angeschlagen werden muss.

Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Kretschmer nimmt Merkel in Schutz: Osterruhe gekippt, Sachsen passt Corona-Regeln an
Von der Politik vergessen: Dresdner Psychologe über die Pandemiefolgen für Kinder
Jetzt mit Karte: Hier gibt es kostenlose Corona-Schnelltests in Dresden
In diesen Schulen und Kitas in Dresden gibt es Quarantänefälle
Impftaxis in Dresden bald auch für die Generation 70+
Drei Tage Shoppen und Gastronomie nach Corona-Test: Modellprojekte in Sachsen starten
So viele Menschen sind infiziert
Abgesagte Osterruhe: Was gilt jetzt für Arbeitnehmer?
Osterurlaub trotz Lockdown? So funktioniert das Modellprojekt im Erzgebirge
Corona-Mutation: Wie tödlich ist die britische Variante B.1.1.7 wirklich?
Wie äußert sich eine Thrombose? Astrazeneca informiert über Symptome nach Corona-Impfung
Vorerst keine Impfungen mit Astrazeneca und Moderna in Hausarztpraxen
Mai Thi Nguyen-Kim kritisiert Hendrik Streeck hart
Der Überblick aus Dresden und der Region

Millionen-Kosten durch Erstattung von Elternbeiträgen in Dresden
Wechsel bei Unicef Dresden: Felix Dietzsch übernimmt die Leitung
Dresden: Blumige Preziosen erinnern an Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe
Zahl der unpassierbaren Wanderwege in der Sächsischen Schweiz wächst
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Streit beendet: Sachsens Bildungsticket soll ab 1. August kommen
Im Eilverfahren: OVG lehnt Anspruch auf staatliche Sterbehilfe ab
Sänger Daniel Küblböck für tot erklärt
Was sonst noch passiert

Nord Stream 2: Am Ende guckt Berlin in die Röhre
Intel baut Kapazitäten für Chip-Produktion mit zwei neuen Fabriken aus
Schwarze Löcher: Bild zeigt erstmals Magnetfelder in unmittelbarer Nähe
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Spanien ist voller geheimer Strände – dieses Paar hat sie gefunden
WLAN-Lautsprecher bei Stiftung Warentest: Können sie überzeugen?
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.