Profil anzeigen

Das DNN-Update - Das kostet Wohnen in Dresden

Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
in Dresden steigen die Mieten - kontinuierlich und seit Jahren. Thomas Baumann-Hartwig hat sich das in Teil 5 der großen DNN-Immobilien-Serie mal genauer angeschaut. Ein Ergebnis seiner Recherchen: Die Mieten steigen unterschiedlich stark. So sind die Mieten in Gorbitz und in der Äußeren Neustadt zuletzt um rund 9 Prozent gestiegen, während sie in Briesnitz und den westlichen Ortschaften relativ stabil geblieben sind.
Und: ja, es gibt sie noch, die günstigen Wohnungen. Knapp jedes fünfte Objekt ist für maximal 5,50 Euro Kaltmiete zu haben. Tendenz leider fallend. Trotzdem: wer angesichts dieser Zahlen weiter von Flächenbränden, Miethaien und dramatischer Situation auf dem Dresdner Wohnungsmarkt spricht, der redet dummes Zeug.
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Dresden: Corona-Bonus für Kinder aus ärmeren Familien 
So will Dresden Schulen gegen Corona wappnen
So viele Menschen sind infiziert
Überdurchschnittlich gute Noten - Was ist das Corona-Abi wirklich wert?
Katastrophen-Warnsysteme: Warum Warn-Apps wie „Katwarn“ und „Nina“ nicht ausreichen
Wetterdienst will seine Pegelvorhersage optimieren
Kommentar: Was beim Katastrophenschutz anders werden muss
Der Überblick aus Dresden und der Region

Nürnberger Straße in Dresden: So reagiert die Stadt auf die Kritik von ADFC und VCD
Mehr Crystal Meth im Abwasser: Dresden legt Suchtbericht 2021 vor
Dresden will Sachsens Berufsschulreform nach fünf Jahren prüfen
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Mehr Lehrer und Erzieher: Sachsen will Kindern aus schwierigen Verhältnissen stärker helfen
Zeckengefahr in Sachsen: Immer mehr Landkreise werden Risikogebiete
Gefährliche Abkürzung: Urlauber aus Dresden zwingen IC-Zug in Warnemünde zu Nothalt
StudiVZ ist tot – diesmal aber wirklich
Peter Maffay kündigt neues Album im Singer-Songwriter-Stil an
Was sonst noch passiert

Luxemburgs Außenminister Asselborn will Referendum über Ungarns EU-Verbleib
Pädokriminelle lauern: Internet ist der „am schlechtesten geeignete Raum“ für Kinderfotos
iOS 14.7: Neues Apple-Update bald verfügbar – was wird es für Neuerungen geben?
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Deutschland: Mobile Daten im EU-Vergleich - Mobilfunk dreimal so teuer
E-Mobilität: Routenplanung, intelligentes Laden und Co. - Diese Features unterstützen die Fahrt im E-Auto
Gegrillte Köstlichkeiten: Zucchiniröllchen mit Serranoschinken und Ziegenkäse
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.