Profil anzeigen

Das DNN-Update - Dresdens Einwohnerzahl schrumpft

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
es besteht weder Anlass zu großer Sorge, noch gibt es Hoffnung auf Entwarnung. Die Pandemie hat unseren Alltag weiter im Griff. So erfreulich es ist, dass sich die Situation in den Kliniken deutlich entspannt hat, müssen wir parallel einen erneuten Anstieg der Infektionszahlen registrieren. Gut dass Omikron offenbar im Durchschnitt deutlich mildere Verläufe hat als die Delta-Variante des Virus.
Dass aber mittlerweile über 1500 Menschen in Dresden an oder mit Corona gestorben sind, schlägt sich auch in der Bevölkerungsstatistik nieder.
Hier muss Dresden im zweiten Jahr hintereinander einen Rückgang hinnehmen. Die Sterbezahlen liegen deutlich über den Vor-Corona-Jahren, und die Zeiten des Babybooms sind ebenfalls passé.
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Dresden: Über 1500 Todesfälle seit Pandemiebeginn
2G plus in Sachsen: Wann brauche ich einen Corona-Test und wann nicht?
Dresdner Kultur öffnet ab Freitag – Es gibt bereits Tickets
So viele Menschen sind infiziert
Omikron versus Delta: Wie sich die Corona-Varianten unterscheiden
Corona-Ausbruch auf Sylt: Mehr als 470 Fälle sorgen für „Ruhepause“ auf der Insel
Corona und Paxlovid: Wann wird das Medikament in der EU zugelassen?
Sonderrechte für Superstars? Der Fall Djokovic, die Politik und die Arroganz des Sports
Der Überblick aus Dresden und der Region

Fast ein Viertel der Dresdner erhält nur Niedriglohn
Sächsischer Unternehmerpreis: Dresdner Gastronom Martin Walther greift nach den Sternen
Frauenstadtarchiv Dresden: Leben und Wirken historischer Frauenpersönlichkeiten
Airline Swiss: Einen Monat lang keine Flüge Dresden–Zürich
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Hohe Strompreise: Erste Firmen in Sachsen und Thüringen fahren Produktion herunter
Schiffbauer MV Werften stellt Insolvenzantrag – knapp 2000 Mitarbeiter betroffen
Das Nein der Bundesregierung zu grüner Atomkraft bleibt wirkungslos
Was sonst noch passiert

Olympia 2022 in China: die (un)politischen Spiele
Queen Elizabeth II.: Vier Tage Spektakel zum 70. Thronjubiläum geplant
Ungewöhnliche Hilfe: So dienen verlorene Quietscheenten der Wissenschaft
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Kreditkarte oder Debitkarte - Welches Zahlungsmittel ist besser?
Mathe: Wie Kinder ihre ursprüngliche Freude am Rechnen behalten
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.