Profil anzeigen

Das DNN-Update - Dresdner „Weihnachts-Taskforce“

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, jetzt fährt Wirtschaftsförderer Robert Franke schwere Geschü
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
jetzt fährt Wirtschaftsförderer Robert Franke schwere Geschütze auf: Damit der Striezelmarkt trotz Corona auch in diesem Jahr stattfinden kann, hat er eigens eine „Weihnachts-Taskforce“ gegründet. Etwa sechs Wochen Zeit bleiben jetzt noch, um Lösungen zu finden, wie die gut besuchten Märkte die Pandemie-Regeln einhalten können.
Eine Ausdehnung des Striezelmarktes auf die gesamte Innenstadt und kulturelle Attraktionen im 15-Minuten-Takt, um die Besucher in Bewegung zu halten, sind nur einige Ideen des Konzeptes.
Auf ein besonderes Konzept setzt auch Anja Sperling, Inhaberin des Café Milchmädchen an der Grunaer Straße. Sie bietet Frühstück bis 18 Uhr an. Wiebke Ulrich hat sich das mal genauer angesehen.
Kommen Sie gut durch den Tag
Ihre
Christin Grödel
stellv. DNN-Chefredakteurin

Der Überblick aus Dresden und der Region

Taskforce soll Striezelmarkt in Dresden retten
Wieder Nachtzüge ab Dresden: Nightjet soll ab 2023 über Prag und Salzburg bis Zürich rollen
Frühstück bis 18 Uhr: Café Milchmädchen in Dresden überzeugt mit besonderem Konzept
Kehrt in Dresden die Marschallstraße zurück?
Verkaufsoffener Sonntag in der Neustadt
Attacke auf Fan in Dresden: DFB ermittelt gegen HSV-Profi Toni Leistner
Die Corona-Nachrichten

Dresden: Zwei Corona-Fälle an Oberschule
So viele Menschen sind infiziert
Corona in Dresden: Fünf neue Fälle am Dienstag
Kostenlose Corona-Tests ab heute nur noch eingeschränkt: Das gilt für Urlauber
Neues Testverfahren aus Jena könnte Infektions-Hotspots schneller aufdecken
Corona in Garmisch-Partenkirchen: Das ist über den Ausbruch durch die Superspreaderin bekannt
WHO stellt Fünf-Jahres-Plan vor: Hat die Weltgesundheitsorganisation aus der Pandemie gelernt?
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Union und SPD einig: Bundesregierung will 1553 Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen
Der Mann hinter der Maske: Jens Spahn will mehr, kann er auch mehr?
Lutz Bachmann spielt mit dem Bundestag Katz und Maus
Ex-„Traumschiff“: MS Berlin wird verkauft und zur „Megayacht“ umgebaut
Was sonst noch passiert

Flüchtlingslager Moria: Mutmaßliche Brandstifter gefasst – zwei davon sind minderjährig
2 Milliarden Euro – Daimlers teurer Schlussstrich unter den US-Abgasstreit
Außerirdisches Leben auf der Venus? Forscher entdecken unerklärbares Gas auf dem Planeten
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Herbsturlaub in Deutschland: Reiseziele für jedes Bundesland
Welche Kaffeemaschine passt zu mir – Filter, Pads oder Vollautomat?
Schnelles Surfen auf dem Land: So geht Breitband für Zuhause
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.