Profil anzeigen

Das DNN-Update - Händler für den Striezelmarkt gesucht

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
heute schon an morgen denken: Diesen Sinnspruch hat sich jetzt die Stadtverwaltung zu Herzen genommen und blickt bereits in die Zukunft. Bis zum 19. Mai können sich Händler für den 588. Striezelmarkt bewerben.
Der soll nämlich, nach zwei Jahren coronabedingter Pause, 2022 unbedingt wieder stattfinden. 233 Standplätze für 56 Anbietergruppen stehen zur Verfügung. „Wie Infektionsgeschehen und die entsprechenden gesetzlichen Regelungen das Marktgeschehen in diesem Jahr beeinflussen werden, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht seriös beurteilen“, weiß zwar auch Robert Franke, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung. Aber planen kann man ja schon einmal.
Ihre
Christin Grödel
stellv. DNN-Chefredakteurin
Die Corona-Nachrichten

Corona in Dresden: 600er-Inzidenz, aber keine aktuellen Zahlen
Zurück zum Normalbetrieb: Diese Regeln gelten noch an Sachsens Schulen und Kitas
Der Überblick aus Dresden und der Region

Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge in Dresden: Stadt zieht erste Bilanz
Hans aus Dresden überzeugt bei den Battles – trotzdem ist Schluss für ihn bei „The Voice Kids“
Ein Tag am Alberthafen Dresden: Nur noch selten legt ein Schiff an
Kaddi kostet: Zungenzirkus am Alaunpark - Authentisches Thai-Food vom Truck
Kolumne zu Diebstahl aus dem Grünen Gewölbe: Jede Menge Dinge, die überraschen
Dresden: Amt für Schulen künftig an der Schweriner Straße
Abriss am Straßburger Platz: Ehemaliges „Pick-Nick“ muss weichen
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig: Bund muss 9-Euro-Ticket komplett bezahlen
Einkaufen mit Hartz IV: Herr Giese hat 449 Euro zum Leben im Monat
Carsten Maschmeyer: Streitgespräch mit Imre Grimm nach Kritik am Kinderbuch „Start-up Gang“
Das Kawusi-Dilemma: Deutungskampf um einen schlechten Witz
Trockene Städte: Tausende Bäume müssen gefällt werden
Gerhard Schröders Welt: Ach, der arme Putin
SUV und Geländewagen: Immer mehr Autos mit Allradantrieb in deutschen Großstädten
Was sonst noch passiert

Macrons Sieg gegen Le Pen: Was das Ergebnis der Präsidentschaftswahl für Frankreich bedeutet
Putins peinliche Plünderer: Kriminelle in Uniform räumen die Ukraine aus
„Game of Thrones“-Vergleich: Sterben lieb gewonnene Helden in „Stranger Things 4″?
Hat Francis Fukuyama doch recht? Der unbeirrte Glaube an den Sieg der liberalen Demokratie
Längste Hängebrücke der Welt eröffnet in Tschechien
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Psychologe über MBTI: Funktionieren Onlinepersönlichkeitstests?
Endlich wieder feiern: Was Sie beim Nachholen von Hochzeit und Geburtstag beachten sollten
Einfach un(t)ersetzlich: Wie Sie Untersetzer aus Stoff selber nähen
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.