Profil anzeigen

Das DNN-Update - Impfappelle nützen nichts

Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
herzlichen Glückwunsch, Petra Köpping: Sachsen ist bundesweites Schlusslicht beim Impfen. Das liegt natürlich zuallererst an den Bürgern im Freistaat selbst. Aber die chaotische Terminvergabe dürfte den einen oder anderen abgehalten haben, und viel Motivierendes hat die Gesundheitsministerin auch noch nicht vorzuweisen. Die mittlerweile gebetsmühlenartigen Appelle verhallen jedenfalls weitgehend ungehört wie auch die Warnungen vor einer vierten Welle. Man möge sie sich bitte schenken. Seinen Impfgipfel hätte sich das sächsische Kabinett jedenfalls schenken können.
Ein Impfzwangt, so sinnvoll er auch sein mag, scheidet in einem freiheitlichen Rechtsstaat natürlich aus. Aber warum zum Beispiel bekommen Menschen, die ein Impfangebot ablehnen, immer noch kostenlose Tests. Es reicht völlig aus, wenn der Steuerzahler diese für Kinder und Jugendliche finanziert oder für Menschen, die nicht geimpft werden können. Alle anderen sollten schön selbst bezahlen, wenn sie einen nachweis brauchen, um zum Beispiel an Großveranstaltungen teilzunehmen. Das sollten ihnen die Freiheit schon wert sein. Sie können sich alternativ ja impfen lassen. Ein bisschen mehr Druck darf es schon sein.
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Sachsen: Corona-Impfgipfel in Dresden - Druck auf Impfmuffel erhöht
So viele Menschen sind infiziert
Inzidenz über zehn: Nimmt Dresden Lockerungen zurück?
Testen, Masken, Homeoffice: So rüstet sich Sachsen für die vierte Welle
„Maske stört mich nicht“: Leipziger Studentin wegen Supermarkt-Selfie angefeindet
Neues Medikament: Start-up kämpft mit einem Miniteam gegen Corona
Planloses Polen? Ein Land voller Impfanreize – und einer gespaltenen Bevölkerung
Mallorca tritt wegen hoher Corona-Zahlen auf die Party-Bremse
Der Überblick aus Dresden und der Region

400 neue Wohnungen im Ostravorwerk Dresden stehen auf der Kippe
Dresden: Grün-Rot-Rot fordert „Elternhaltestellen“ vor Schulen
Künstliche Intelligenz „Made in Dresden“ – ein Überblick
Kreuz und quer über die Straße: SPD will Dresden fußgängerfreundlicher machen
Flutschutz in Dresden: Verlegung der Prießnitz deutlich später
Sie haben „Nein“ gesagt: Deshalb fällt die Kaisermania in Dresden aus
Sebastian Mai bleibt Kapitän von Dynamo Dresden
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Armin Laschet: Wie der CDU-Chef um sein Image als Krisenmanager bei dem Hochwasser kämpft
Hochwasser: Versicherungspflicht für alle? Versicherungen wünschen sich Gesamtkonzept
Ist der Begriff „Schwarzfahren“ rassistisch? Das sagt ein Sprachwissenschaftler zur Diskussion
Vibrionen in der Ostsee entdeckt: Wie gefährlich sind die Bakterien?
Was sonst noch passiert

Streit um polnische Justiz eskaliert: Brüssel stellt Warschau ein Ultimatum
Pegasus-Software: Französische Spezialeinheiten starten Untersuchung - auch Macron ausgespäht?
Urlaub in Saudi-Arabien: So will das arabische Land zum Traum-Ziel für Millionen Reisende werden
Schluss mit Homeoffice: Apple-Mitarbeiter sollen zurück ins Büro - und protestieren
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Kleine Wohnung einrichten: Schick und organisiert auf wenigen Quadratmetern
Schwangerschaft: Gentests sind vorher nur selten sinnvoll
Autos und Insekten: Deshalb sollten Sie die Reste zeitnah entfernen
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.