Profil anzeigen

Das DNN-Update - Keine großen Silvesterpartys wegen Omikron-Variante

Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
mit der großen Silvestersause wird es wohl auch in diesem Jahr nichts. Vor dem heutigen Bund-Länder-Treffen sickerte durch, dass Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und die Ministerpräsidenten nach den Weihnachtsfeiertagen Treffen von mehr als zehn Personen unterbinden wollen - dies soll auch für Geimpfte und Genesene gelten.
Dies soll eine Verbreitung der Omikron-Variante verhindern beziehungsweise abbremsen. Angesichts dessen, dass man noch verhältnismäßig wenig über diese Virusvariante gesichert weiß, lautet das Motto der Politik wohl: “Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Was mehrfach Geimpfte davon halten, steht auf einem anderen Blatt.
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Corona-Gipfel Maßnahmen: Silvester, Sport, private Treffen - das steht in der Beschlussvorlage
Impfpflicht und neuer Lockdown? Sachsens Polizei rechnet mit noch mehr Corona-Protesten
Notdurft nur 2G? Wie es ist, wenn man im Großen Garten mal muss
Corona: Test durch die Nase - wie Sie Verletzungen vorbeugen können
RKI schlägt Alarm wegen Omikron: Gefährdung für die Bevölkerung jetzt „sehr hoch“
So viele Menschen sind infiziert
Der Fluch der Fälschungen: Warum Fake-Bilder im Netz so schwer einzufangen sind
EMA gibt grünes Licht für Novavax: Wie wirksam und sicher ist der Totimpfstoff?
Die Lockdowns der Anderen: So kämpft Europa gegen Omikron
Weltwirtschaftsforum in Davos abgesagt
Der Überblick aus Dresden und der Region

Gab es früher mehr Weiße Weihnachten in Dresden?
So viele Menschen in Dresden würden von 12 Euro Mindestlohn profitieren
Dresdner Seenotretter bringen Migranten nach Sizilien
Abschied mit einem weinenden Auge: Letzter Skilanglauf-Weltcup in Dresden
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Bijan Djir-Sarai: Diesen Mann will Christian Lindner zum FDP-Generalsekretär machen
Leipziger Buchmesse plant weiter für März 2022 – trotz „pandemischer Lage“
Ex-Trainer von Drittligist Wehen Wiesbaden in U-Haft: Jugendliche betäubt und vergewaltigt?
Was sonst noch passiert

Wahl in Chile: Früherer Studentenführer wird jüngster Präsident in der Geschichte
„Living Next Door to Alice“: Smokie-Gründer Terry Uttley ist tot
Nach Urteil im Tiergartenmord-Prozess: Russland weist zwei deutsche Diplomaten aus
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Anleitung bei Herznotfall: Neue App soll Leben retten
Regeln zur Zeiterfassung am Arbeitsplatz: Corona-Pandemie sorgt für „unmögliche“ Arbeitszeiten
Krankmeldung beim Arbeitgeber: Ab welchem Tag muss das Attest vorliegen?
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.