Profil anzeigen

Das DNN-Update - Morgen wieder DVB-Streik

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, da kommt wieder einiges auf die Dresdner zu: Die Dienstleist
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
da kommt wieder einiges auf die Dresdner zu: Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat für Donnerstag erneut zu einem Warnstreik bei den Dresdner Verkehrsbetrieben aufgerufen. Ganztägig bleiben Busse und Bahnen im Depot. Nur vereinzelt werden Fahrten angeboten, die sicher auch nicht für komfortable Platzverhältnisse sorgen werden.
Grund für den Streik ist - natürlich - das liebe Geld. Und da die Tarifverhandlungen stoppen, legen die DVB-Mitarbeiter nun zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit die Arbeit nieder. Für DVB-Vorstand Lars Seiffert sind die Forderungen illusorisch, würden sie doch einen Mehrbedarf im zweistelligen Millionenbereich bedeuten. Und das wiederum klingt ganz danach, als müssten sich Dresdner künftig öfter auf Rad, S-Bahn oder Auto verlassen. Oder eben gleich zu Fuß gehen.
Kommen Sie gut durch den Tag
Ihre
Christin Grödel
stellv. DNN-Chefredakteurin

Der Überblick aus Dresden und der Region

Details zum Warnstreik am Donnerstag: Diese Linien fahren – diese nicht
Klage gegen Baubürgermeister Kühn läuft ins Leere
Tötung eines Krefelders in Dresden – Polizei richtet Sonderkommission ein
Klares Bekenntnis: Dresden stellt Millionen für Unischule in den Haushalt
Häftlinge in Dresden haben nicht genug Arbeit
Waldorf-Hort entsteht in Dresden-Strehlen
Die Corona-Nachrichten

Längere Weihnachtsferien wegen Corona? Das sagt Sachsens Kultusminister dazu
Urlaub in Corona-Zeiten: Das müssen Sachsen für Reisen in den Herbstferien wissen
Corona-Risikogebiet oder nicht? Irritationen um den Grenzfall Erzgebirge
Corona: Sachsens Wissenschaftsminister gewährt Unis ein Zehntel des Mehrbedarfs
So viele Menschen sind infiziert
Corona in Dresden: 13 neue Fälle am Dienstag
„Bei uns brennt die Hütte“: Eine Mitarbeiterin erzählt vom Corona-Chaos im Gesundheitsamt
Impfstoff-Studie: Pfizer testet potenzielles Mittel auch an Jugendlichen
Corona in Schulen vorbeugen: Diese Regeln empfiehlt das RKI
Längere Winterferien wegen Corona? Lehrer-Gewerkschaften sind gegen den CDU-Vorstoß
Kinderbuchverlage profitieren von Corona – die Sehnsucht nach Geschichten steigt
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Sachsen plant Verfassungsänderung: Volksentscheide sollen einfacher werden
Nach Mehrwertsteuersenkung: Inflation sinkt in Deutschland erneut unter Null
Familienministerium wirbt mit Serie für Pflegeberuf – und erhält massenhaft Kritik im Netz
Was sonst noch passiert

EU darf Strafzölle in Milliardenhöhe auf US-Importe verhängen
Russland: Massenhaftes Tiersterben vor der Halbinsel Kamtschatka gibt Rätsel auf
„Ancient Earth Globe“: Webseite zeigt die Entwicklung der Erde
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Gegen Unfall- und Unwetterschäden: Worauf es bei der Kfz-Versicherung ankommt
Die unsichtbare Konsole: Cloudgaming im Vergleich
Arzt: „Psychosomatische Erkrankungen können lebensbedrohlich werden“
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.