Profil anzeigen

Das DNN-Update - OB streicht Einkaufssonntage

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, wenn man der FDP Glauben schenkt, dann hat Oberbürgermeister
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
wenn man der FDP Glauben schenkt, dann hat Oberbürgermeister Dirk Hilbert (ironischerweise ein Parteifreund) den Händlern der Stadt einen Schlag ins Gesicht verpasst. Zumindest symbolisch. Hält man es eher mit der SPD, dann hat er sich mit den “Arbeitnehmer*innen” im Einzelhandel solidarisiert. Gemeint sind hier wohl die Verkäuferinnen und Verkäufer. Von den orthografischen Schrullen der einstigen Arbeiterpartei (oder besser: Arbeiter*innenpartei?) einmal abgesehen, beschreiben FDP und SPD denselben Vorgang. Hilbert hat zwei verkaufsoffene Sonntag gestrichen.
Der OB argumentiert, dass die rechtliche Grundlage hierfür weggefallen ist, weil coronabedingt weder das Fest zum Tag der Deutschen Einheit noch die Jazztage - und damit die jeweiligen Anlässe für die Sonntagsöffnung - wie geplant stattfinden. Dem Handel geht damit Umsatz verloren, keine Frage. Schon allein, weil die Einkaufstouristen aus Tschechien an diesen Tagen zu Hause bleiben. Von der Vernunft und den Infektionszahlen in ihrem Land hätten sich viele sicher nicht abschrecken lassen. Wie gut, dass die Grenzen für sie an den anderen Tagen offen sind…
Kommen Sie gut durch den Tag
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur

Der Überblick aus Dresden und der Region

Hilbert kappt Einkaufssonntage: Warum sich Dresdens OB gegen den Stadtrat stellt
So lief der Streiktag in Dresden ab
Keine ICE mehr von Dresden nach Leipzig: Bau sorgt ab Montag für massive Einschränkungen
Brunnen-Casting für den Ferdinandplatz ist eröffnet
Dynamo Dresden fehlen in München fünf Mann
Fraunhofer Dresden will Millionen Tonnen CO2 in Stahlindustrie einsparen
Wieder schlechte Nachricht für Berufsschule in Dresden-Altroßthal
Die Corona-Nachrichten

Weitere Coronafälle an Schulen in der Neustadt und der Johannstadt
IHK-Bilanz: Wirtschaft in und um Dresden wegen Corona-Krise vor langer Durststrecke
So viele Menschen sind infiziert
Corona: Zwei neue Todesfälle in Dresden
Merkel: „Wir stehen vor einer schwierigen Phase“
Corona-Maßnahmen in Deutschland: Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt
Weltweite Reisewarnung endet – dafür kommt ein Ampelsystem des Auswärtigen Amtes
Karliczek: „Herbst und Winter werden zum Test fürs Schulsystem“
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Vom Chefsessel auf die Anklagebank: Ex-Audi-Boss vor Gericht
Über zwei Jahre vermisst: Daniel Küblböck soll für tot erklärt werden
In Rekordzeit: In Nordrhein-Westfalen entsteht das erste Wohnhaus aus dem 3-D-Drucker
Wie funktioniert Populismus und was tut man dagegen?
Was sonst noch passiert

EU-Staaten überstimmen Ungarn und Polen im Streit um Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit
Bezahlen per Handauflegen: Amazon führt neues System “One” ein
Biden vs. Trump: Das TV-Duell im Faktencheck
Gabriel nach der TV-Debatte: „Es gibt kein zurück in die guten alten Zeiten.“
Was ist Palantir? Das verbirgt sich hinter dem umstrittenen Software-Unternehmen aus Silicon Valley
Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen 2024 einen Rover zum Mond schicken
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Rosskastanie und Esskastanie: Welche essbar sind und die besten Rezepte
Sternschnuppen im Oktober: Wann die Draconiden am besten zu sehen sind
Biozahnpasten – wie gut sind sie wirklich?
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.