Profil anzeigen

Das DNN-Update - Programm „Kinder stärken“ in Gefahr

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
Weil sich Sachsens Finanzminister Hartmut Vorjohann (CDU) querstellt, ist das Förderprogramm „Kinder stärken“ akut gefährdet. Jetzt endet eine Förderperiode der EU, die neue entfaltet erst im Herbst Wirkung. Heißt: Der Freistaat müsste einige Monate zwischenfinanzieren, doch genau das lehnt Vorjohann ab.
Vorjohann? Richtig: Genau dieser Finanzminister hat in seinem vorherigen Job als Bildungsbürgermeister in Dresden die Förderung von Kindern in schwierigen Lebensverhältnissen auf den Weg gebracht – durchaus überraschend für einen CDU-Politiker. Doch jetzt sind dem Ex-Bildungspolitiker und aktuellen Finanzer die Fördersätze zu hoch und das Programm muss eine Zwangspause einlegen.
Bitter für 31 Fachkräfte in Dresden, die auf ein kontinuierliches Arbeiten gehofft hatten. Und bitter für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen, die einige Monate nicht zusätzlich gefördert werden können.
Ihr
Thomas Baumann-Hartwig
DNN-Chefreporter
Die Corona-Nachrichten

Ende der Corona-Krise? Virologe: „Wir können tatsächlich vom Beginn der Endemie sprechen“
Monoklonale Antikörper - neue Therapie gegen Corona
Corona-Sach­verständigen­ausschuss und Expertenrat: Wozu braucht es die beiden Gremien noch?
Krieg in der Ukraine

Internationale Rettungsmission für Stahlwerk in Mariupol hat begonnen
Ukrainischer Geheimdienst befürchtet Kriegseintritt Transnistriens
Atomkrieg? Nein, danke!
Juli Zeh: „Ich halte es für unwahrscheinlich, dass wir Putin mit Waffenlieferungen stoppen können“
Der Überblick aus Dresden und der Region

Warum es heute und morgen keine gute Idee ist, die Carolabrücke in Dresden zu nutzen
Das kostet Dresdens Grüne der OB-Wahlkampf
Blind in Dresden: Wie ein Sehbehinderter zur Arbeit kommt
Relegation: Das steht Dynamo Dresden nun bevor
Weixdorf: Hexenfeuer gerät außer Kontrolle
Spargel aus Nieschütz: Die Erntesaison hat begonnen
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Die Ein-Dollar-Brille: Wie ein Physiklehrer aus dem Allgäu der Welt das Sehen beibringt
Landratswahlen am 12. Juni in Sachsen: Der Leipziger Politologe Hendrik Träger erwartet „Risse“ in CDU-Dominanz
Putins Gasstopp: Warum es für Deutschland Ende Mai ernst wird
Innenministerin Faeser rät Bürgern zu Notvorräten
Grüne im Zwielicht: Ein bisschen Frieden
Eierwurf auf Berliner Bürgermeisterin Franziska Giffey bei Kundgebung
Akuter Mangel an Blutkonserven – DRK ruft dringend zu Spenden auf
Was sonst noch passiert

Israel: Iran soll Attentate geplant haben - Auch in Deutschland
Gebühren für Twitter-Zitate? Wie Elon Musk mit Tweets Geld verdienen will
„Ich bin zurück!“ Trump postet erstmals auf eigenem Netzwerk
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Gartenmöbeltrends 2022: Das Wohnzimmer wächst nach draußen
Spargel-Rezepte: Suppe aus den Schalen, Flammkuchen und Salat
Zehn warme und nicht überfüllte Reiseziele in Europa im Sommer
Und da war noch ...

... Daniel Düsentrieb: Entenhausens größtes Genie wird 70 Jahre alt
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.