Profil anzeigen

Das DNN-Update - Sachsen lockert die Corona-Regeln

Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
die sächsische Landesregierung hat auf die fallenden Inzidenzzahlen und die Entspannung in den Kliniken reagiert und lockert die Corona-Regeln im Freistaat. Das ist richtig und konsequent. Die Öffnung der Kulturstätten ist überfällig und erfolgt mit Augenmaß, dass Kneipen wieder bis 22 Uhr öffnen dürfen und weitgehend die 2G+ Regel (geimpft, genesen und getestet oder geboostert) gilt, ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Aber jedem muss klar sein, dass dies eine Momentaufnahme ist. Die vergleichsweise moderaten Inzidenzen sind auch ein Ergebnis der hohen Infektionszahlen der jüngsten Vergangenheit. In Sachsen hat eine ordentliche Durchseuchung stattgefunden. Im Rest der Republik sieht das teilweise ganz anders aus. Dort werden gerade Höchstwerte registriert.
Damit es in Sachsen keinen Jo-Jo-Effekt gibt, muss die Impfquote steigen und das Boostern vorankommen. Sonst sind die neuen Freiheiten bald wieder passé.
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Heute "Spaziergang" in Dresden: Polizeieinsatz wegen Gegnern der Corona-Regeln
Bürgerlich oder rechtsextrem? Wer hinter den Corona-Protesten steckt
So viele Menschen sind infiziert
Dresden: Kretschmer verspricht Lockerungen für Friseure und Kosmetiker
Große Impflücken in Sachsens Zahnarztpraxen – Schließungen drohen
Corona: Falsche Zahlen sorgen für Chaos - Hendrik Streeck fordert jetzt die England-Strategie
Omikron und Delta: Gibt es unterschiedliche Corona-Symptome?
Der Überblick aus Dresden und der Region

Ein verrückter Februar und viel Regen - So war 2021 das Wetter in Dresden
Katzencafé in Dresden eröffnet später als geplant
Wann beginnt der Wiederaufbau für das Pinguincafé?
"Brutal harte Rückrunde": Dynamo Dresden glaubt an den Klassenerhalt
Strengere Regeln für Boofen in der Sächsischen Schweiz
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Olaf Scholz: erste Regierungsbefragung – Dank für Fragen ohne Antwort
Klimaminister Habeck: Was Klimaschützer und Opposition von seinen Klimaschutzplänen halten
Eins zu eins Betreuung und Hebammen-Kreißsääle: Was sich bei der Geburtshilfe künftig ändern soll
Was sonst noch passiert

„Pushback“ ist Unwort des Jahres: Alle Wörter seit 1991 in der Übersicht
Kambodscha: Minensuch-Ratte "Magawa" gestorben
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Mit Teelicht Wärmebrücke am Fenster finden
Altersvorsorge für Selbstständige: Darauf müssen Sie achten
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.