Profil anzeigen

Das DNN-Update - Sachsen verlängert Corona-Verordnung

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
die Ruhe vor dem Sturm: Die sächsische Landesregierung rechnet mit einer zwei bis drei Wochen anhaltenden massiven Infektionswelle aufgrund der Omikron-Variante, die den Freistaat spätestens Ende Januar beziehungsweise Anfang Februar treffen wird. So hätten es Experten modelliert. Aktuell gibt es 35 bestätigte Omikron-Fälle und 149 Verdachtsfälle.
Angesichts dieser Entwicklung sind laut Gesundheitsministerin Petra Köpping Lockerungen derzeit kein Thema. Das Kabinett verlängert stattdessen die aktuelle Verordnung bis zum 14. Januar. Da die Datenlage unklar ist, wie sich Omikron auf die Krankenhausauslastung hat, ist das sicher die richtige Entscheidung.
Ihre
Christin Grödel
stellv. DNN-Chefredakteurin
Die Corona-Nachrichten

Sachsen verlängert Corona-Verordnung – und rechnet mit massiver Omikron-Infektionswelle
Corona 2022: Schulen, Quarantäne, Kontaktbeschränkungen - die Woche der Entscheidungen
So viele Menschen sind infiziert
Befürchtete Omikronwelle schon am Dresdner Arbeitsmarkt spürbar
Mario Gräf aus Grimma leidet an Long-Covid: „Schlimm, wenn du glaubst, zu ersticken“
Corona trotz Booster: die trügerische Sicherheit nach der dritten Impfung
Schülervertreter in Dresden wollen tägliche Tests an Schulen
Corona-Medikament: Wie gut wirkt Paxlovid gegen Covid-19?
Der Überblick aus Dresden und der Region

Besucherminus 2021 – wie es mit dem Orang-Utan-Haus im Zoo Dresden weitergeht
Zu Hause bei Franz-Josef Fischer, dem Alterspräsidenten des Stadtrats in Dresden
Dissidenten-Fraktion im Stadtrat mit neuem Chef und Abwahl-Plänen
So sieht es in Dresden mit der Digitalisierung an Schulen aus
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Schnelles Internet auf dem Land: Koalitionsstreit stoppt Ausbau in Sachsen
Sachsens Polizei muss Verkehrskontrollen wegen Corona-Protesten reduzieren
Steinmeier bleibt Bundespräsident: Keine Zeit für Visionäre
Nach „unerträglichen“ Sprüchen im Bundestag: CDU muss neben AfD sitzen – die FDP sucht das Weite
Was sonst noch passiert

Nach Buschfeuern in Australien: Papphäuschen schützen Beutetiere vor Wildkatzen und Co.
Wikileaks-Gründer Assange sitzt seit 1000 Tagen im Hochsicherheitsgefängnis
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Grund zur Aufregung? Wie Eltern mit Online-Challenges umgehen sollten
Warum der Papierbeutel nicht immer besser als die Plastiktüte ist
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.