Profil anzeigen

Das DNN-Update - Sachsens Innenminister Wöller entlassen

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat seinen Innenminister Roland Wöller (CDU) entlassen. Das war am Ende wohl unvermeidlich. Nach zahlreichen Skandalen bei der Polizei und umstrittenen Personalentscheidungen war der Druck auf Wöller zuletzt immer mehr gewachsen. Von selbst wollte er aber nicht das Handtuch werfen, wohl auch, weil er selbst nicht in der Lage war einzusehen, dass er falsch kommuniziert und viel Vertrauen verspielt hat. So blieb Kretschmer nur der Rauswurf, welcher allgemein als nötiger Neuanfang gelobt wird.
Das ist die Entlassung Wöllers nicht wirklich. Kretschmer hat seit langem gute Gründe für eine große Kabinettsumbildung. Er hätte das halbe Kabinett entlassen können. Allen voran seine grüne Justizministerin Katja Meier, die von Justiz so viel Ahnung hat wie ein Dackel vom Fliegen, und seine Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD), die in der Pandemie mehrfach brutal versagt und damit schlussendlich auch den Corona-Tod von Menschen mit zu verantworten hat. Aber das hätte vermutlich das Ende der schwarz-rot-grünen Regierung bedeutet, das Kretschmer wohl mehr fürchtet als seine Koalitionäre.
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Dresdner Verkehrsbetriebe öffnen vordere Bustür wieder für Fahrgäste
Sinkende Nachfrage: DRK muss Zehntausende Corona-Impfdosen wegwerfen
So viele Menschen sind infiziert
Medizinerverbände fordern kostenlose Tests nur noch nach Anlass
Krieg in der Ukraine

Russischer Generalmajor äußert sich erstmals konkret zu Kriegszielen
Russland plant Zwangsrekrutierung in Cherson: Warum das ein schwerer Fehler sein könnte
Kreml: UN-Generalsekretär Guterres reist Dienstag nach Moskau
Der Überblick aus Dresden und der Region

Stadt soll OB-Kandidaten noch nicht veröffentlichen
Der Dresdner Sänger und Instrumentenbauer Jan Heinke ist tot
Ortsumfahrung B 172 Pirna: Licht am Ende des Kohlbergtunnels
Vom Balletttänzer zum Heiler: Ein Besuch beim Hundephysiotherapeuten
Fördermittelstreit in Ministerien belastet Dresdner Kitas
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Olaf Scholz: Warum seine Angst vor einem russischen Atomschlag auch eine Warnung ist
Immobilienpreise explodieren: Warum Häuslebauer jetzt gute Nerven brauchen
Telekom-Service-Chef Abolhassan: „Wir bauen die Tarife um“
Gutachterin: Klima­stiftung MV kann nicht aufgelöst werden
Was sonst noch passiert

Kom Jong Un erhält Brief von Südkoreas scheidendem Präsidenten
Welthandel: Schiffsstau in Shanghai treibt Preise auch in Deutschland
Tunesien: Entwarnung nach Havarie von Frachtschiff - doch kein Diesel an Bord
Gewusst wie: Unser Ratgeber

So entsorgen Sie Ihr altes Smartphone richtig
Haarefärben: Ist das gesund oder schädlich?
Nordic Cuisine aus dem Baltikum: Drei Rezepte zum Ausprobieren
Und da war noch ...

... der tschechische Millionär, der mit 417 Stundenkilometern über die A2 raste: Verfahren eingestellt
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.