Profil anzeigen

Das DNN-Update - Skandal bei sächsischer Polizei

Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
das kann man wohl ohne Übertreibung einen dicken Hund nennen oder um es in aller Deutlichkeit zu sagen: einen handfesten Skandal, wenn sich dieser Verdacht bestätigt. Mitglieder des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) Dresden sollen 7000 Schuss Munition aus Polizeibeständen gestohlen haben. Vier Hauptbeschuldigte sind suspendiert. 13 weiteren Mitgliedern der Elitetruppe wird Beihilfe vorgeworfen.
Mit den unterschlagenen Patronen sollen die Beamten private Schießtrainings auf einer Anlage in Mecklenburg-Vorpommern bezahlt haben, die wiederum im Verdacht steht, sich bei Rechtsextremisten großer Beliebtheit zu erfreuen. Der Imageschaden ist riesig, Polizei und Politik versichern lückenlose Aufklärung. Das ist auch das Mindeste, was man erwarten darf. Die Polizei wiederum darf erwarten, dass sie nicht pauschal in die Rechte Ecke gestellt wird - so schwer die konkreten Vorwürfe auch wiegen.

Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur
Die Corona-Nachrichten

Sachsen droht verschärfter Corona-Lockdown nach Ostern 
Dresdner Mediziner fordert sofortigen knallharten Lockdown
Modellprojekt für Öffnungen in Dresden wackelt – Hilbert drohen Probleme
Click & Meet: Shoppen mit Hindernissen in der Dresdner Innenstadt
Das hat Corona in Dresden mit den Steuereinnahmen gemacht
Prager Straße in Dresden kämpft mit Corona-Schwund
So viele Menschen sind infiziert
Astrazeneca nur noch für über 60-Jährige: Stiko ändert Empfehlung für Corona-Impfstoff
Update der Corona-Warn-App am 16. April: Einchecken mit QR-Code möglich
Was gilt als „triftiger Grund“? Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Ausgangssperren
Wenig Transparenz und Frust allerorten: Wie können Menschen im Corona-Kampf noch motiviert werden?
Der Überblick aus Dresden und der Region

DNN-Serie Dresden von oben: Der Freiberger Platz aus der Vogelperspektive
Dynamo Dresdens Drittliga-Spitzenspiel gegen Hansa wird zum Familienduell
Dresden-Gittersee: Rechtsstreit um eine marode Mauer, die drei Autos in die Tiefe riss
Dresden als Stadt der Schokolade: MDR-Film zur süßen Tradition
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Corona-Prämie und Sonderzahlung: Metall- und Elektroindustrie zufrieden über Einigung
Lilium geht an die Börse: Flugtaxis aus München sollen 2024 starten
Studie: Frauen wollen oft mehr, Männer weniger arbeiten
Was sonst noch passiert

George-Floyd-Prozess: Diese zwölf Geschworenen sitzen in der Jury
Katalonien: Separatisten scheitern an der Regierungsbildung
Vulkanausbruch auf Island: Volleyball-Video wird zum viralen Hit
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Aprilscherze für Whatsapp: Statusmeldungen, Sprüche und Scherze zum 1. April 2021
Teilzeit, Brückenteilzeit, Job Sharing – diese Modelle für weniger Arbeit und mehr Freizeit gibt es
Do it yourself: Welcher Tee wann passt und wie man Mischungen selbst herstellt
Und da war noch ...

... die Umbenennung von VW in den USA – Sinnbild für Strategiewechsel oder Aprilscherz?
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.