Profil anzeigen

Das DNN-Update - Warnstreiks heute und morgen in Dresden

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des öffentliche
Das tägliche DNN-UpdateDas tägliche DNN-Update
Das tägliche DNN-Update
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zu Warnstreiks aufgerufen. Bereits heute früh sollen Busse und Bahnen in Dresden nicht im gewohnten Umfang fahren. Verdi will damit seiner Forderung nach 4,8 Prozent mehr Lohn Nachdruck verleihen und die Arbeitgeber an den Verhandlungstisch zwingen. Am morgigen Mittwoch sollen dann auch die Kitas bestreikt werden.
Noch hält sich die Gewerkschaft bedeckt, wann und wo es zu Ausständen kommt. Klar ist aber, die Bevölkerung wird die Auswirkungen des Streiks zu spüren bekommen. Meine Kollegen Thomas Baumann-Hartwig und Uwe Hofmann haben alle Informationen, die gestern zur Verfügung standen, zusammengetragen und geben keinen kompletten, aber doch einen ziemlich umfangreichen Überblick, was die Dresdner erwartet und wie sie den Streik umgehen können.
Kommen Sie gut durch den Tag
Ihr
Dirk Birgel
DNN-Chefredakteur

Der Überblick aus Dresden und der Region

Das erwartet die Dresdner zum Streik in Nahverkehr, Kitas und Krankenhaus
Streik in Kita und Nahverkehr: Dürfen betroffene Arbeitnehmer zu Hause bleiben?
Bildungsbürgermeister: Im Tarifstreit auf übliche Rituale verzichten
Streit begann vor 20 Jahren: Endgültiges Aus für Juristische Fakultät in Dresden
Dresden: Welche Straßenbahn war besser – Tatra oder Hecht?
DNN-Wirtschaftspreis: Dresdner Unternehmen bringt die ersten veganen Bücher auf den Markt
Chef der Elbe Flugzeugwerke Dresden: „Der A 380 wird weiter fliegen“
Die Corona-Nachrichten

Dresden: Late Night Shopping in der Innenstadt
So viele Menschen sind infiziert
Corona in Dresden: Endlich wieder eine Nullnummer
Einfaches Mess-Werkzeug: So funktioniert das Prinzip Corona-Ampel
Urlaub stornieren oder nicht? Eine Entscheidungshilfe für die Corona-Herbstferien
Kinos hängen wegen Corona „am Tropf“ – Appell an Merkel für einheitliche Regel
Nach Familienfeier in Bielefeld: 1100 Menschen in Quarantäne
Nachrichten aus Sachsen und Deutschland

Rechtsextreme Chats: Hat die Polizei NRW ein Problem mit strukturellem Rassismus?
Atommüllendlager in Deutschland: : 90 Gebiete geeignet – Gorleben nicht darunter
Endlagersuche: Kommt der Atommüll nach Sachsen?
Wo der Atommüll in Deutschland liegt
Umfrage zur Weltstillwoche: Mehr als 75 Prozent der Mütter fühlen sich beim Stillen in der Öffentlichkeit unwohl
Darum schreiben junge Katholiken Gott* nun mit Sternchen
Was sonst noch passiert

Konflikt mit Armenien verschärft sich: Aserbaidschan ordnet Teilmobilmachung an
Tiktok: US-Gericht setzt Download-Stopp aus
Hightech für 23 Millionen Dollar: Nasa stellt neue Weltraumtoilette vor
Gewusst wie: Unser Ratgeber

Das müssen Sie beim Bau eines Vogelhauses für den Winter beachten
iOS 14: Neues Apple-Update verwirrt User – was bedeuten der grüne und der orange Punkt?
Reparatur in Eigenregie: Eine Kampfansage an kurzlebige Elektrogeräte
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.